Vorschau / Liveticker:


Erste:
... lade FuPa Widget ...
Reserve:
... lade FuPa Widget ...

News:

Aktive
News eingestellt am 03.08.2016:
Ankündigung
Am Samstag, den 6.8. um 17 Uhr findet die erste Runde des Avia Bantleon Bezirkspokals statt. Der FCI startet mit einem Auswärtsspiel gegen den SV Illerzell. Am Sonntag, den 14.8. steht der Saisonauftakt auf heimischem Sportplatz gegen den SV Pfaffenhofen an. Anstoßzeit ist um 15 Uhr. Das Spiel der Reserve beginnt um 13 Uhr. Felix Schielmann, Fabian Knupfer ...
Aktive
News eingestellt am 18.07.2016:
Ankündigung Vorbereitungsspiele, GVV Pokal und Bezirkspokal
23.07.2016 16:00 Uhr TSV Herrlingen - FC Illerkirchberg 27.07.2016 19:00 Uhr SG Ersingen - FC Illerkirchberg 30. - 31.07.2016 GVV Pokal in Hüttisheim, erstes Spiel am 30. gegen Schnürpflingen 02.08.2016 19:00 Uhr VfL Leipheim - FC Illerkirchberg 07.08.2016 Bezirkspokal, Ort und Gegner stehen noch nicht fest ...
Aktive
News eingestellt am 21.05.2016:
Die letzten drei Begegnungen der Spielzeit 2015/2016
Sonntag, 22.05.2016 um 15:00 Uhr: TSV Kellmünz vs. FCI. Das Spiel der Reserve beginnt um 13:00 Uhr. Gespielt wird in Kellmünz. Sonntag, 29.05.2016 um 15:00 Uhr: FCI vs. SV Grafertshofen. Das Spiel der Reserve beginnt um 13:00 Uhr. Gespielt wird in Oberkirchberg. Samstag, 04.06.2016 um 17:00 Uhr: FV Bellenberg vs. FCI. Das Spiel der Reserve beginnt um 15:00 Uhr. Gespielt wird in Bellenberg. Joe Petz ...

Berichte:

Aktive
Bericht eingestellt am 30.08.2016:
Dritter Spieltag: SG Dietenheim/Regglisweiler
Am letzten Spieltag konnte der FCI gegen die SG Dietenheim/Regglisweiler leider nicht gewinnen. Die Partie startete intensiv mit raren Chancen auf beiden Seiten. In der Partie auf Augenhöhe wurden anfangs kaum gefährliche Pässe gespielt, dies kann aber auch eine Auswirkung der brutalen Hitze gewesen sein. Es war ein Schlagabtausch auf hohem Niveau; hier zeigten auch beide Mannschaften welche Qualität sie sowohl im Team als auch in den individuellen Spielern haben. In der zweiten Halbzeit gab es wesentlich mehr Chancen; leider nutzen die Gäste eine mehr als unsere Jungs. Nach einem Eckball wurde im 16`er wild herumgestochert und am Ende landete der Ball unglücklich bei dem FCI im Netz. Dieser Treffer rüttelte das ganze Team allerdings nochmal wach! Nach dem Gegentreffer beschränkte sich das Spiel nahezu komplett vor das Tor der Spielgemeinschaft. Abgesehen von wenigen Kontermöglichkeiten hatte der FCI hier das Spiel ziemlich im Griff. Nach sehr hitzigen Schlussminuten mussten sich unsere Jungs leider mit einem 0:1 geschlagen geben. Es spielten: Fröhler, Wirth, Gäble S., Knupfer, Leger, Gäble F., Heudier, Petz, Lapomarda, Klarer, Momo Einwechselspieler: Schrägle, Klocker, Fügert. Die Mannschaft der Reserve konnte ihr Spiel mit einem souveränen 2:0 gewinnen. Bei gnadenloser Hitze rief das Team von Uwe Häberle wieder eine super Leistung ab. Keeper Daniel Malze hatte dank seiner Vordermannschaft wenige Einsätze, bei denen er allerdings hellwach, schnell und richtig reagierte um die „0“ zu sichern. Dem Urgestein „Albe“ Baur gelang es mal wieder ein Doppelpack bei den Gästen einzunetzen. Besonders das zweite Tor köpfte er sehenswert knapp unter die Latte nach einer Hereingabe von Felix Scharpf. Der FCI bedankt sich auch diese Woche bei der AH für die Aushilfe bei den Spielern!! Es spielten: Malze, Scharpf, Häußler, Dudy-Müller, Haas, Häberle, Moser, Hirsch, Grimminger, Baur, Schmölz. Einwechselspieler: Kaifel, Pittner, Hartung. Torschützen: Baur (2x). Sonstiges: Der FCI sucht für künftige Heimspiele einen Kassierer, der bei Heimspielen einmal um den Platz läuft und die Zuschauer abkassiert! Ankündigungen: Mittwoch, 31.08.16, 18 Uhr, Dritte Runde Bezirkspokal: FC Illerkirchberg – SC Lehr in Oki. Sonntag, 04.09.16, Spiel gegen den TSV Senden in Senden Felix Schielmann ...
Aktive
Bericht eingestellt am 22.08.2016:
Zweiter Spieltag, zweiter Sieg gegen den TSV Kellmünz
Das Auswärtsspiel gegen den TSV Kellmünz konnte der FCI am gestrigen Sonntag souverän gewinnen. Mit einem 5:2 im Gepäck konnte man nach einem torreichen Spiel zufrieden die Heimreise antreten. Doch zu Beginn schien das Spiel einen anderen Verlauf zu nehmen. Der TSV Kellmünz kam besser ins Spiel, während sich bei unseren Jungs einige Nachlässigkeiten einschlichen. Der Gastgeber beschränkte sich auf eigenem Platz zwar vermehrt auf Konter, die dem FCI jedoch einige Probleme bereiteten. Aus einem solchen Konter resultierte dann auch der 0:1 Rückstand, nach schönem, wenn auch abseitsverdächtigem Spielzug von Kellmünz nach 19 Minuten. Ein Standard musste im Anschluss her, um unsere Mannschaft aufzuwecken und ins Spiel zu bringen. Mit einem traumhaften Schlenzer aus 25 Metern unter die Latte sorgte Marco Lapomarda für den Ausgleichstreffer. Nach der Halbzeitpause kam der FCI besser ins Spiel und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Eine bessere Chancenverwertung unserer Mannschaft vor dem gegnerischen Tor sorgte dann auch für eine komfortable Führung. In der zweiten Halbzeit trafen Marco Lapomarda, Tobias Wirth und Andre Klarer (2x). Das Gegentor zum 5:2 war dann nur noch Ergebniskosmetik. Trotz insgesamt zufrieden stellender Leistung und einem hohen Auswärtssieg, fehlt noch immer die Sicherheit und Konstanz im Spiel unserer Mannschaft. Ein Grund hierfür könnte die angespannte Personalsituation sein, aufgrund derer Coach Uwe Häberle gezwungen ist, die Aufstellung vor jedem Spiel komplett zu verändern. In den kommenden Wochen ist jedoch mit der Rückkehr einiger Urlauber und Verletzen zu rechnen. An dieser Stelle geht nochmals ein großer Dank an unsere Fans, die den vergleichsweise weiten Weg nach Kellmünz auf sich genommen haben, um uns zu unterstützen. Es spielten: Fröhler, Kessler, Wirth, Knupfer, Leger, Klocker, Heudier, Petz, Lapomarda, Klarer, Schäfer. Einwechselspieler: Kartheininger, Maunz, Moser, Grimminger, Häberle. Torschützen: Lapomarda (2x), Wirth, Klarer (2x). Die Mannschaft der Reserve konnte ihr Spiel mit 4:2 gewinnen. Nach stürmischem Beginn führte man relativ schnell mit 3:0. Nach der Halbzeit kam die Reserve des TSV Kellmünz besser in die Partie, konnte auf 3:2 verkürzen, bevor Adrian Moser mit dem 4:2 den Schlusspunkt setzte. Der FCI gratuliert zudem Markus Ehehalt, der am Sonntag ausgeholfen hat, die Personalnot zu bekämpfen und dabei zum 300. Mal das Trikot des FCI überstreifte. Es spielten: Malze, Scharpf, Häußler, Dudy-Müller, Maunz, Häberle, Moser, Hirsch, Grimminger, Baur, Ehehalt. Einwechselspieler: Kaifel, Ilg, Pittner, Linsbauer. Torschützen: Maunz, Baur, Moser (2x). Ankündigungen: Sonntag, 28.08.16: FC Illerkirchberg – SGM Dietenheim/Regglisweiler in Oki. Mittwoch, 31.08.16, 18 Uhr, Dritte Runde Bezirkspokal: FC Illerkirchberg – SC Lehr in Oki. Fabian Knupfer ...
Aktive
Bericht eingestellt am 16.08.2016:
Erfolgreicher Saisonauftakt gegen den SV Pfaffenhofen
Zum Saisonauftakt empfing der FCI am Sonntag den SV Pfaffenhofen. Auf heimischem Sportplatz konnten sowohl die erste Mannschaft als auch die Reserve erfolgreich jeweils 3 Punkte einfahren. Bei der ersten Mannschaft war jedoch nicht alles Gold was glänzt. Das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen, das Ergebnis hätte jedoch auch deutlich höher ausfallen können. Neue Saison, altes Leid! Die Chancenverwertung machte unserer Mannschaft sehr zu schaffen. Zahlreiche Torabschlüsse gingen knapp am Tor vorbei. War dies nicht der Fall, so entschärfte der Schlussmann des SV Pfaffenhofen, der einen ausgezeichneten Tag erwischte, in letzter Instanz viele Abschlüsse. Wie vor der Begegnung erwartet, begann der FCI druckvoll, ließ jedoch zu viele Gelegenheiten ungenutzt. Wie so oft im Fußball, wenn man seine Chancen nicht nutzt, fällt aus dem nichts das Gegentor. Die Pfaffenhofener, die sich hauptsächlich auf das Kontern beschränkten, gingen nach einer halben Stunde mit 1:0, bedingt durch Unkonzentriertheiten in der FCI-Hintermannschaft, in Führung. Die Reaktion unserer Mannschaft kam jedoch postwendend. Keine 5 Minuten später vollendete Robin Mengesdorf einen Angriff des FCI zum verdienten Ausgleich. In der Folge suchte man sein Glück in der Offensive, doch das Tor der Pfaffenhofener schien wie zugemauert. So gingen beide Mannschaften mit einem 1:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel war bei unserer Mannschaft etwas die Luft raus. Zu schnelle und leichtfertige Ballverluste führten dazu, dass Pfaffenhofen besser ins Spiel kam und dem Führungstreffer deutlich näher war. Bei gefühlten 35° fehlten dem FCI zeitweise die Mittel, beziehungsweise die Konzentration, dass Spiel wieder an sich zu reißen. Ein Standard musste letztendlich herhalten, um unsere Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Aus 25 Metern setzte Robin Mengesdorf einen Freistoß unhaltbar für den gegnerischen Torwart unter die Latte. Das war die Initialzündung für eine Schlussoffensive. Gekrönt wurde die ordentliche Leistung durch das Tor von Momo Drammeh zum 3:1 Endstand in der 85 Minute durch tolle Vorarbeit von Alex Fügert. Es spielten: Häberle, Leger, Knupfer, Wirth, Heudier, Klocker, Gäble F., Lapomarda, Petz, Klarer, Mengesdorf. Einwechselspieler: Malze, Haas, Fügert, Schäfer, Kartheininger, Momo. Torschützen: Mengesdorf (2x), Momo. Auch die Reserve, verstärkt durch einige Spieler der AH, konnte mit einem Sieg in die Saison starten. Mit einem 3:1 Sieg konnte man sich gegen die Reserve des SV Pfaffenhofen durchsetzen. Als Torschützen erfolgreich, waren Johannes Schäfer und Adrian Moser mit einem Doppelpack. Es spielten: Malze, Schön, Scharpf, Kartheininger, Häussler, Kessler, Häberle, Moser, Schäfer, Grimminger, Baur. Einwechselspieler: Ilg, Linsbauer, Wegerer, Pittner. Torschützen: Moser (2x), Schäfer. Ankündigung: Am Mittwoch, den 17.08. findet die zweite Runde des Bezirkspokals statt. Der FCI empfängt den SF Illerrieden auf dem Sportgelände in Oberkirchberg. Anpfiff ist um 18:30 Uhr. Fabian Knupfer Foto: Lucca Fundel ...

FC Illerkirchberg auf FuPa Admin Impressum